Freitag, 11 November 2022 11:44

Diese Stoffe eignen sich zum Nähen

hochwertige Stoffe hochwertige Stoffe pixabay

Besonders als Anfänger ist es schwierig, die richtigen Stoffe für geplante Nähprojekte auszuwählen. Doch passende und hochwertige Stoffe können den Erfolg des Projektes stark beeinflussen.

Im Folgenden wird eine Auswahl der bekanntesten Stoffe mit ihren Verwendungen für die verschiedensten Nähprojekte genauer vorgestellt.

Pullover, T-Shirts und Tops

Jersey

Jersey ist eine Wirkware, meist aus Baumwolle. Es wird gestrickt und oft für mehr Dehnbarkeit mit Elasthan verarbeitet. Der Stoff ist knitterarm, elastisch und weich. Aufgrund der Elastizität des Stoffes lässt sich dieser am besten mit einem elastischen Stich und einer Jersey- oder Stretch-Nadel verarbeiten.

Nicki

Nicki ist ein warmer Stoff mit samtiger, dehnbarer Struktur. Da der Stoff dazu neigt, an den Kanten stark einzurollen, ist er für Nähanfänger eher schwierig zu verarbeiten. Beim Nähen mit Nicki sollte entgegen der Strichrichtung gearbeitet werden.

Sweat

Auch bei Sweat handelt es sich um einen sehr dichten und warmen Stoff mit einer angerauten Unterseite. Der Stoff besteht aus Baumwolle, vorwiegend angereichert mit Elasthan. Aufgrund der Dehnbarkeit wird Sweat mit einer Stretch-Nadel genäht. Eine Besonderheit des Stoffes ist, dass dieser an den Rändern nicht ausfranst.

Hosen, Shorts und Unterbekleidung

Denim

Bei Hosen denken die meisten Personen wohl zunächst an Jeans. Denim ist ein schwerer und robuster Baumwollstoff. Beim Arbeiten mit Denim sollte eine Jeansnadel zum Einsatz kommen. Aufgrund der Dicke des Stoffes kann das Verarbeiten Schwierigkeiten bereiten.

Leinen

Der Stoff ist kühl und fällt schön am Körper und eignet sich besonders für sommerliche Kleidungsstücke. Leinen ist von Natur aus schmutzabweisend und antistatisch. Da Leinen zum Einlaufen neigt, sollte es vor dem Vernähen gewaschen werden.

Kleider, Röcke und Abendmode

Chiffon

Für besonders fließende Kleidungsstücke eignet sich Chiffon. Das Material besteht meist aus Seide oder Kunstfaser und besitzt eine glatte Oberfläche mit feiner Struktur. Zum Vernähen sollte eine besonders feine Nadel verwendet werden.

Nadelstreifen

Bei Nadelstreifen handelt es sich mehrheitlich um eine Wollmischung. Der Stoff ist leicht und knitterarm und findet sich oft in Anzügen und Blazern wieder.

Organza

Organza erscheint schimmernd und transparent. Handelt es sich um hochwertige Stoffe, besteht dieser Stoff aus Seide. Kostengünstigere Alternativen werden aus Kunstfasern hergestellt. Das Material ist sehr hitzeempfindlich. Da Organza nicht ausfranst, können die Kanten hier ungesäumt belassen werden.

Samt

Den Gegensatz zu Organza stellt Samt dar. Der Stoff ist sehr schwer, mit einer weichen Oberfläche. Durch seine edle Optik eignet sich Samt hervorragend für elegante Abendmode. Zu beachten gilt es hier die Strichrichtung bei der Verarbeitung.

Satin

Satin ist ein glänzendes Gewebe mit kühlem Griff und matter Unterseite. Es findet sich ebenfalls oft in weiblicher Abendmode wieder. Durch seinen schweren, glatten Fall eignet sich das Material jedoch auch sehr gut für Sommerröcke.

Jacken, Mäntel und Oberbekleidung

Fleece

Der Stoff ist besonders warm und flauschig und findet sich oft in Übergangsjacken oder als Bestandteil von zwei-in-eins Jacken als innerste Schicht. Vor dem Verarbeiten sollte eine Nähprobe durchgeführt werden, um die am besten geeignete Nadel zu finden.

Oxford

Unter diesem Namen sind besonders die bunten Regenmäntel bekannt. Oxford ist sehr strapazierfähig und wasserabweisend und ist durch seine Robustheit sehr gut geeignet für Outdoorbekleidung.

Softshell

Ebenso wie Oxford besteht ein Großteil der Outdoorbekleidung aus Softshell. Softshell ist leichter und flexibler, verfügt aber ebenfalls über eine wasserdichte Außenseite. Das Material besteht aus drei Schichten für ideale Wärmedämmung und Schutz. Trotz der Komplexität lässt sich Softshell sehr gut vernähen.

Taschen, Accessoires und Sonstiges

Filz

Anders als bei den anderen Materialien werden die Fasern bei Filz mithilfe eines thermischen oder mechanischen Prozesses dicht miteinander verbunden. Filz eignet sich neben Dekoration sehr gut für Taschen, Hausschuhe oder Hüte.

Frottee

Frottee besteht aus Baumwolle und ist besonders saugfähig und strapazierfähig. Besonders bei Handtüchern oder Bademänteln finden das Material häufigen Einsatz.

Kunstleder

Kunstleder besteht aus einem textilen Grundmaterial, auf welches Kunststoffe in verschiedenen Farben und Strukturen aufgebracht werden. Das Material ist wasserabweisend und findet sich häufig bei Handtaschen, Gürteln oder Portemonnaies.

Die richtigen und hochwertige Stoffe für ein Nähprojekt zu finden, kann bei der enormen Menge an Stoffen schwierig sein. Hier genannt wurde nur eine Auswahl der meistverwendeten Stoffe und der bekanntesten Verwendungszwecke. Bei der Arbeit an Nähprojekten sind der Kreativität letzten Endes keine Grenzen gesetzt.