Mehr als 70 Prozent der Deutschen halten es für "sehr" oder "eher" erstrebenswert reich zu sein. Allerdings sind Frauen hier zurückhaltender: Von ihnen streben rund 64 Prozent Reichtum an, während es bei Männern etwa 75 Prozent sind. Reichtum beginnt für viele Frauen (42,1 Prozent) bereits weit unter einer Million Euro inklusive Immobilienbesitz. Dies sind die Ergebnisse einer Umfrage, die das Marktforschungsinstitut GfK im Auftrag der RWB Group AG, einem Spezialisten für Private Equity, durchgeführt hat.

Das unabhängige Ratinghaus DEXTRO Group Germany hat den global investierenden Private-Equity-Dachfonds RWB International VII mit A+ bewertet. Damit bescheinigen die Analysten dem Anlageprodukt der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG eine überdurchschnittliche Qualität. Als besondere Stärken verweist die DEXTRO Stabilitätsanalyse unter anderem auf die hohe Managementkompetenz der RWB, eine signifikante Portfoliodiversifizierung sowie eine positive Performance bei allen bisherigen Beteiligungsangeboten.

Die RWB Group AG, marktführender Anbieter und Spezialist für Private Equity in Deutschland, ist mit dem Private Equity Exchange Award in Silber ausgezeichnet worden. RWB erhielt den Award in der Kategorie "Bester global investierender Private Equity Investor unter 10 Mrd. US-Dollar". Die Private Equity Exchange Awards werden jährlich in sieben Kategorien an europäische Akteure der Private Equity-Branche verliehen.

Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG ("RWB"), eine Tochter der RWB Group, ist ein marktführender Anbieter und Spezialist für Private Equity in Deutschland. Die RWB hat einen neuen Private Equity Dachfonds aufgelegt, der mit einer innovativen Kostenstruktur die Erwartung von Privatanlegern nach fairen, erfolgsabhängigen Gebühren erfüllt. Der neue RWB Direct Return ist der erste geschlossene Fonds für Privatanleger, bei dem, bis auf das übliche Agio, keinerlei anfängliche Emissionskosten (sog. Weichkosten) mehr anfallen.

Knapp 305.000 Unternehmen in Deutschland werden mit finanziellen Problemen in das Jahr 2019 starten. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL zur Zahlungsfähigkeit und Überschuldung von Firmen in Deutschland. Für die Analyse hat CRIFBÜRGEL über 3,5 Millionen Unternehmen in Deutschland hinsichtlich ihrer Finanzkraft untersucht.

Das Verbraucherinteresse an ethischen und ökologischen Geldanlagen steigt. Das Angebot ist vielfältig und die Versprechungen der Anbieter verheißungsvoll. Doch wie können sich Verbraucher auf dem unübersichtlichen Markt orientieren? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig?

Seite 1 von 3

kod

<!-- e302803e299ebdc5dea139b1fb20545e0c82afa4 -->