Mittwoch, 02 Januar 2019 11:53

Kate Hudson ist neue globale Markenbotschafterin von WW (ehemals Weight Watchers)

Hudson ist Teil der "For Every Body" Kampagne des Unternehmens, die global am 26. Dezember 2018 startet und den positiven Effekt eines gesünderen Lebensstils zelebriert

WW (ehemals Weight Watchers / NASDAQ: WTW) gab heute bekannt, dass Kate Hudson - Schauspielerin, Unternehmerin und Mitbegründerin von Fabletics - die neue globale Markenbotschafterin des Unternehmens ist. Sie wird neben Oprah Winfrey und anderen WW Teilnehmern in der integrierten Kampagne "For Every Body" des Unternehmens auftreten. Als WW Teilnehmer und globale Markenbotschafterin wird Kate Hudson ihre WW Wellness-Reise teilen und Andere ermutigen, ihre ganz persönlichen Gründe für ein gesünderes Jahr 2019 zu teilen.

"For Every Body" basiert darauf, dass jeder seinen ganz eigenen Grund hat, gesünder zu leben und zielt auf den positiven Effekt, den der Weg zu einem gesünderen Lebensstil für jeden von uns hat. Damit spiegelt die Kampagne die strategische Entwicklung von WW wider, die führende Position des Unternehmens im Bereich Gewichtsmanagement auszubauen und eine ganzheitlichere Plattform für Wellness und einen gesünderen Lebensstil zu schaffen.

"Unsere Teilnehmer sind das Herzstück unserer Marke. Ihre Geschichten und ihre Motivation (ihr #MyWhy) für einen gesünderen Lebensstil zu hören, ist inspirierend", sagt Gail Tifford, Chief Brand Officer, WW. "Interessant ist dabei, wie universell viele dieser "Whys" sind. Ob man für die Kinder oder für sich selbst gesund sein möchte, ob man sich in einem Brautkleid wohl oder sich am ersten Tag eines neuen Jobs bestärkt fühlen möchte - WW bedeutet Wellness that Works. Für jedermann ("For Every Body"). Und das ist die Prämisse unserer Kampagne."

Die Kampagne startet im Kontext der aktuellen "WW Global Wellness Survey", nach der 90 Prozent der weltweit Befragten die Verbesserung ihrer körperlichen, geistigen und emotionalen Gesundheit weit oben auf ihre Zielliste für 2019 gesetzt haben.

"Ich bin unglaublich begeistert, die neue Markenbotschafterin für WW zu sein. Ich glaube fest an die Mission des Unternehmens, Gesundheit und Wellness für alle zugänglich zu machen", sagte Kate Hudson. "Der Aspekt, den ich am meisten an WW liebe, ist die Community, weil ich weiß, dass Gleichgesinnte und Wegbegleiter wichtig für einen gesünderen Lebensstil und das persönliche Wohlbefinden sind. Menschen zu haben, mit denen man sich zusammenschließen und austauschen kann, und die einen inspirieren, sind so wichtig, wenn man danach strebt, sein bestes Leben zu leben."

"Ich führe ein viel besseres Leben, seit ich Teil der WW Familie bin," sagt Oprah Winfrey. "Es ist eine fortwährende Aufgabe, gesund, stark und aktiv zu bleiben. Daher weiß ich jeden Tag zu schätzen, an dem ich mit einem gesunden Geist und einem gesunden Körper aufwache."

"WW strebt danach, der weltweit führende Partner im Bereich Wellness zu sein - mit einem Programm, das für jedermann entwickelt wurde und Millionen von Menschen dabei unterstützt, gesunde Gewohnheiten zu übernehmen", sagte Mindy Grossman, Präsidentin und CEO, WW. "Wir sind so begeistert, dass Kate Teil der WW Community ist. Mit ihrem immensen Einfluss wird sie uns helfen, unsere Mission auf der ganzen Welt zum Leben zu erwecken und Andere zu inspirieren, sich unserer Community anzuschließen und ebenfalls ihr bestes Ich zu sein."

WW verbessert kontinuierlich das Nutzererlebnis mit innovativen Inhalten, Hilfsmitteln und Ressourcen, die die WW Wellness-Reisen der Teilnehmer begleiten und unterstützen. Eine dieser Neuerungen ist die Community-Building-Funktion innerhalb der WW App: die Connect Groups, in der sich Teilnehmer zu gleichgesinnten Gruppen zusammenschließen können. Die Gruppen gibt es zu den Themen Das bin ich, Mein Weg, Lebensmittel, Bewegen, Umdenken, Hobby. Teilnehmer, die sich für WW Freestyle[TM] - dem bisher besten und effektivsten Programm in der Unternehmensgeschichte - anmelden, erhalten den digitalen Zugang sowie umfassendes Expertenwissen zu Verhaltensänderungen in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Mindset.

Die Kampagne "For Every Body" startet global am 26. Dezember 2018. Im Rahmen einer mehrjährigen Vereinbarung mit WW wird Kate Hudson global in allen WW Märkten in Marketingmaterialien prominent vertreten sein.

Weitere Informationen unter www.ww.com. Unter Verwendung von #MyWhy können Teilnehmer ihre Wellness-Reise mit anderen teilen oder Anderen auf ihrer Reise folgen.

Über die WW Global Wellness Study

Die "WW Global Wellness Study" wurde von Wakefield Research in 11 Märkten durchgeführt: USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Australien, Neuseeland, Kanada, Schweiz, Schweden, Brasilien und Benelux. Befragt wurden 10.007 national repräsentative Erwachsene ab 18 Jahren.

Über WW

WW ist ein globales Wellness-Unternehmen und weltweit der führende kommerzielle Anbieter für ein aktives Gewichtsmanagement und körperliches Wohlbefinden. Wir inspirieren Millionen von Menschen zu gesunden Gewohnheiten für das echte Leben. Durch das Ineinandergreifen von digitaler Expertise und persönlichem Austausch in Workshops profitieren die Teilnehmer von unserem alltagstauglichen, nachhaltigen Ansatz, der gesunde Ernährung, Bewegung und eine positive Grundeinstellung umfasst. Mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung im Aufbau von Communities und unserer Expertise in der Verhaltensforschung ist es unser Ziel, Gesundheit und Wohlbefinden für jedermann zu ermöglichen. Weitere Details über die strategische Vision von WW erfahren Sie unter www.ww.com. Für weitere Informationen auch zum globalen Unternehmen, besuchen Sie unsere Unternehmenswebsite unter corporate.ww.com.

Ähnliche Artikel

  • Wie mein Abenteuer mit Betsspin aussieht

    Mein Abenteuer mit dem Onlinespiel Betsspin ist ein Thema, das in meiner Familie und in meinem nächsten Bekanntenkreis zahlreiche Kontroversen hervorruft.

  • Dana Schweiger: "Wir laden jeden ein, der kein Zuhause hat"

    Bei den schweren Waldbränden im November in Malibu blieb das Haus von Dana Schweiger, 50, verschont - jetzt will sie anderen Menschen vor Ort helfen.

  • MDR-Schwerpunkt "Es geht um Demokratie!"

    Zum 100. Jubiläum der Weimarer Verfassung startet der MDR seinen Programmschwerpunkt "Es geht um Demokratie!" im Fernsehen, Radio und Netz. Den Auftakt macht bereits am 21. Januar MDR KULTUR mit einer neuen "Lesezeit". Disco"-Legende Ilja Richter und die Schauspieler Walter Renneisen und Petra Hartung lesen aus Jörg Sobiellas "Weimar 1919 - Der lange Weg zur Demokratie".

  • Rekorderlös: Thomas Müller sammelt mit Auktionen 55.147 Euro

    Den Rekorderlös von 55.147 Euro brachten in diesem Jahr 28 "Thomas Müller & friends"-Auktionen, die der Fußballstar gemeinsam mit Freunden und Partnern bereits zum siebten Mal bei United Charity, Europas größtem Charity-Auktionsportal, umgesetzt hat.

  • Schwarzwälder Weihnacht mit Schnee und Musik

    "Musikalische Reise durch den weihnachtlichen Hochschwarzwald" / Sonntag, 23. Dezember 2018, 20:15 bis 21:45 Uhr im SWR Fernsehen

Empfohlene Artikel

  • Maag: Patient muss im Mittelpunkt stehen
    Maag: Patient muss im Mittelpunkt stehen

    Am morgigen Donnerstag wird der Deutsche Bundestag das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in erster Lesung beraten. Dazu erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag:

    Geschrieben am Mittwoch, 12 Dezember 2018 15:08
  • Hauptmann: Deutschland als E-Health-Standort zukunftsfest machen
    Hauptmann: Deutschland als E-Health-Standort zukunftsfest machen

    Zum heutigen Fraktionskongress "Zukunft E-Health" hat die Junge Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ein Papier vorgelegt. Dazu erklärt der Vorsitzende der Jungen Gruppe, Mark Hauptmann:

    Geschrieben am Mittwoch, 16 Januar 2019 15:09
  • Falsch justierter Blitzer - Stadt kassiert Fahrer ab
    Falsch justierter Blitzer - Stadt kassiert Fahrer ab

    Im Schwäbisch Gmünder Einhorn-Tunnel wurde monatelang zu Unrecht geblitzt. Rund 4000 Lkw-Fahrer sind betroffen. Erlaubt waren 80 Stundenkilometer, geblitzt aber wurden die Lastkraftwagen schon bei 60 km/h. 800 Fahrer bekamen nicht nur ein Bußgeld, sondern auch Punkte in Flensburg aufgebrummt. Wer bereits bezahlt hat, guckt in die Röhre. Denn mit der Zahlung habe man den Vorwurf automatisch anerkannt, sagt die Stadt.

    Geschrieben am Dienstag, 09 Oktober 2018 16:42
  • Sanfte Ladung: GTÜ testet Batterielader fürs Bike
    Sanfte Ladung: GTÜ testet Batterielader fürs Bike

    Nach einem traumhaften Sommer haben jetzt doch viele Motorradfahrer ihr Bike in den verdienten Winterschlaf geschickt. Für Motorradbatterien kann die lange Pause allerdings fatale Folgen haben. Da fällt doch glatt im nächsten Frühjahr die erste Ausfahrt gleich ins Wasser, wenn der Akku streikt und das Bike nicht anspringen will.

    Geschrieben am Dienstag, 06 November 2018 16:43
  • Drei Heizmythen - entkräftet!
    Drei Heizmythen - entkräftet!

    Die warmen Tage sind längst gezählt, es wird immer ungemütlicher und so langsam müssen wir uns damit abfinden: es wird bald Winter! Dicke Socken und lange Unterhosen gehören dann zur täglichen Grundausstattung. Und auch die Heizung läuft wieder auf Hochtouren - was wiederum ziemlich teuer werden kann. Muss es aber nicht! Wenn wir nämlich endlich mit einigen Heizmythen aufräumen. Mehr dazu von Jessica Martin.

    Geschrieben am Mittwoch, 24 Oktober 2018 17:50
  • Die Einbruchszeit beginnt! - Schützen Sie Ihr Zuhause effektiv mit Förderung vom Staat
    Die Einbruchszeit beginnt! - Schützen Sie Ihr Zuhause effektiv mit Förderung vom Staat

    Vielleicht ist es ja tatsächlich die letzte Zeitumstellung, die wir erleben/erlebt haben (27.10.), wenn die EU und ihre Mitgliedsstaaten beschließen, sie abzuschaffen. Aktuell müssen wir aber noch mit der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit leben, was bedeutet, dass die Sonne nun schon kurz vor fünf untergeht - also wenn viele von uns noch arbeiten sind oder ihre Einkäufe erledigen.

    Geschrieben am Dienstag, 04 Dezember 2018 17:51
  • RWB Direct Return: Erster Private Equity Dachfonds ohne Emissionskosten
    RWB Direct Return: Erster Private Equity Dachfonds ohne Emissionskosten

    Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG ("RWB"), eine Tochter der RWB Group, ist ein marktführender Anbieter und Spezialist für Private Equity in Deutschland. Die RWB hat einen neuen Private Equity Dachfonds aufgelegt, der mit einer innovativen Kostenstruktur die Erwartung von Privatanlegern nach fairen, erfolgsabhängigen Gebühren erfüllt. Der neue RWB Direct Return ist der erste geschlossene Fonds für Privatanleger, bei dem, bis auf das übliche Agio, keinerlei anfängliche Emissionskosten (sog. Weichkosten) mehr anfallen.

    Geschrieben am Mittwoch, 12 Dezember 2018 11:55