Mittwoch, 24 Oktober 2018 17:50

Drei Heizmythen - entkräftet!

Die warmen Tage sind längst gezählt, es wird immer ungemütlicher und so langsam müssen wir uns damit abfinden: es wird bald Winter! Dicke Socken und lange Unterhosen gehören dann zur täglichen Grundausstattung. Und auch die Heizung läuft wieder auf Hochtouren - was wiederum ziemlich teuer werden kann. Muss es aber nicht! Wenn wir nämlich endlich mit einigen Heizmythen aufräumen. Mehr dazu von Jessica Martin.

Sprecherin: Heizmythos Nummer eins: Viel bringt viel. Sprich, je mehr man die Heizung aufdreht, umso schneller wird es warm. Stimmt aber nicht, sagt Thomas Landmann vom Flüssiggasversorger Primagas.

O-Ton 1 (Thomas Landmann, 27 Sek.): "Heizungen arbeiten nämlich nicht nach dem Wasserhahn-Prinzip - also, je stärker ich aufdrehe, desto schneller geht es. Sondern jede Heizstufe steht vielmehr für eine Raumtemperatur, die erzielt werden soll. Und die Heizung heizt dann nicht weiter auf - bei Stufe 3 ist das in der Regel eine Raumtemperatur von 20 bis 21 Grad. Und bei Stufe 5 hingegen, da erwärmt die Heizung den Raum weiter. Und das erhöht dann den Energieverbrauch."

Sprecherin: Auch Heizmythos Nummer zwei - dass es Kosten einspart, die Heizung auszuschalten, wenn man das Haus verlässt - gehört ins Reich der Fabeln und Geschichten.

O-Ton 2 (Thomas Landmann, 19 Sek.): "Statt komplett abzudrehen, sollte man das Thermostat am besten auf Stufe 1 bis 2 stellen - ganz egal, ob es zum Bummel in die Stadt geht oder in den Urlaub. Sonst kühlt erst der Raum aus und dann dessen Wände. Und das wieder zu erwärmen, ist mittelfristig teurer, als durchgehend auf kleiner Stufe zu heizen."

Sprecherin: Gleichzeitig beugt man mit warmen Räumen Schimmelbildung vor. Der hat ab 17 Grad Raumtemperatur nämlich keine Chance. Wer eine Fußbodenheizung hat, sollte übrigens besonders umsichtig sein:

O-Ton 3 (Thomas Landmann, 15 Sek.): "Fußbodenheizungen reagieren besonders träge und sollten immer nur minimal in den Einstellungen verändert werden. Wir raten daher dazu, die Fußbodenheizung im Herbst anzuschalten und dann bis zum Frühjahr durchlaufen zu lassen. Dann ist sie am sparsamsten."

Sprecherin: Und schließlich noch Mythos Nummer drei: Die meiste Energie lässt sich beim Strom einsparen. Auch das ist ein Irrglaube.

O-Ton 4 (Thomas Landmann, 28 Sek.): "Tatsächlich entfallen drei Viertel der Energiekosten eines Haushalts auf die Heizung und das Warmwasser. Hier kann der Verbraucher also besonders gut ansetzen, indem er diese Ratschläge beherzigt. Vor allem aber, indem er auf eine moderne Heizung setzt. Und das geht auch ohne Anschluss ans öffentliche Gasnetz. Wer modernisiert und zum Beispiel von einer alten Ölheizung auf eine Flüssiggas-Brennwerttherme umsteigt, der kann seine Heizkosten um bis zu 30 Prozent senken."

  • Neu Lamborghini 634 - Der Mächtige Supersportwagen
    Neu Lamborghini 634 - Der Mächtige Supersportwagen Der neue Lamborghini-Modell, mit dem Codenamen "Lamborghini 634", erregt Bewunderung und Begeisterung mit seinen außergewöhnlichen Leistungen und innovativen Technologieansätzen. Sein leistungsstarker Motor, der beeindruckende Leistung erzeugt, übertrifft alle Erwartungen und platziert ihn neben den legendären Fahrzeugen dieser Marke.
    in Autos
  • Die 7 schönsten Dekorationsartikel für Ihr Gastronomieunternehmen
    Die 7 schönsten Dekorationsartikel für Ihr Gastronomieunternehmen Eine einladende Atmosphäre und eine ansprechende Ästhetik spielen eine entscheidende Rolle in der Gastronomie. Das Ambiente eines Restaurants, Cafés oder einer Bar kann das Gesamterlebnis der Gäste maßgeblich beeinflussen. Eine einfache und effektive Möglichkeit, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, besteht darin, auf dekorative Elemente aus einem Deko Großhandel zurückzugreifen. Hier sind sieben Vorschläge für wunderschöne Dekorationsartikel, die Ihrem Gastronomieunternehmen das gewisse Etwas verleihen können.
    in Unternehmen
  • Wohnungskrise in Australien
    Wohnungskrise in Australien Die Regierung Albanese gründete im Dezember den National Housing Supply and Affordability Council (NHSAC) als Teil ihrer Bemühungen, die Wohnungsprobleme in Australien anzugehen. Letztes Jahr wurde angekündigt, dass ab dem 1. Juli mit dem Bau von 1,2 Millionen neuen, gut gelegenen Wohnungen begonnen wird, um der Wohnkrise entgegenzuwirken. Die Behörden stellten auch 500 Millionen Australische Dollar bereit, um die Entwicklung neuer Wohnungen an geeigneten Standorten zu unterstützen.
    in Lebensstil
  • Uber sieht sich mit einem Fall von 250 Millionen Pfund von Londoner Taxifahrern konfrontiert
    Uber sieht sich mit einem Fall von 250 Millionen Pfund von Londoner Taxifahrern konfrontiert Die Klage von fast 11.000 Taxifahrern gegen Uber in London wirft dem Unternehmen vor, irreführende Praktiken angewendet zu haben, um eine Lizenz in der britischen Hauptstadt zu erhalten. Der Rechtsstreit verdeutlicht fortlaufende Herausforderungen für Uber weltweit.
    in Autos
  • ZUMO Webagentur Schweiz - Pionier der digitalen Transformation
    ZUMO Webagentur Schweiz - Pionier der digitalen Transformation Die ZUMO Webagentur, ansässig im Herzen der Schweiz, hat sich einen Namen gemacht, indem sie innovative digitale Lösungen bietet, die Unternehmen dabei helfen, in der heutigen schnelllebigen digitalen Welt wettbewerbsfähig zu bleiben. Unser Ziel ist es, nicht nur Websites zu gestalten, sondern ganzheitliche digitale Erlebnisse zu schaffen, die Kunden binden und begeistern.
    in Technik
  • Tipps zur Auswahl der perfekten Strumpfhose für jede Gelegenheit
    In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die perfekte Strumpfhose für jeden Anlass auswählen können – ein unverzichtbares Accessoire, das Ihrem Outfit den letzten Schliff verleiht.
    in Lebensstil
  • Toronto: Festnahme von Betrügern, die gefälschte iPhones verkaufen
    Toronto: Festnahme von Betrügern, die gefälschte iPhones verkaufen In den letzten Tagen haben die Polizeibehörden in Toronto Maßnahmen im Zusammenhang mit einem Betrug ergriffen, bei dem gefälschte iPhones in Boxen mit Reis oder Sand verkauft wurden. Beim Lesen des Artikels erfahren Sie, wer in Toronto von der Polizei festgenommen wurde, in welchen Boxen die gefälschten iPhones verkauft wurden, welche Anschuldigungen den beiden festgenommenen Männern vorgeworfen werden, welche Konsequenzen der Betrug für potenzielle Opfer hatte und was die Polizei tut, um den Verdacht auf weitere Opfer zu klären.
    in Technik
  • Deutschland als neues Steuerparadies für die Reichsten
    Deutschland als neues Steuerparadies für die Reichsten Die neuesten Studien in Deutschland zeigen, dass das Steuersystem des Landes außergewöhnlich vorteilhaft für die Reichsten ist und Deutschland damit sogar die Schweiz als Steuerparadies übertrifft. Diese Forschung, präsentiert von Netzwerk Steuergerechtigkeit in Zusammenarbeit mit Oxfam und dem österreichischen Institut Momentum, wirft ein neues Licht auf die Steuerungleichheiten in Deutschland.
    in Unternehmen
  • Die Planung der Olympischen Spiele im Sicherheitszeitalter
    Die Planung der Olympischen Spiele im Sicherheitszeitalter Die Organisation der Olympischen Spiele ist eines der komplexesten Vorhaben der Welt, das perfekte Vorbereitung und Flexibilität erfordert, insbesondere angesichts moderner Bedrohungen. Bei den bevorstehenden Olympischen Spielen in Paris wird Sicherheit für Frankreich zu einer Priorität, die ein umfassendes Planungs- und Reaktionskonzept für potenzielle Bedrohungen erfordert.
    in Reise
  • Finanzielle Fitness - Mit der richtigen Vorsorge zu mehr Lebensqualität
    Finanzielle Fitness - Mit der richtigen Vorsorge zu mehr Lebensqualität Gesundheit, Wohlbefinden, Erfüllung - es gibt viele Faktoren, die zu einem glücklichen Leben beitragen. Einer der wichtigsten ist oft die finanzielle Sicherheit. Denn nur wer sich keine Sorgen um Geld machen muss, kann sich voll und ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren. Doch wie erreicht man diese finanzielle Unabhängigkeit?
    in Unternehmen